Wichtige Überlegungen vor der Anschaffung einer Katze

 

Liebe Interessenten,

 

die Aufnahme von einer Katze sollte gut überlegt sein. Wir haben Euch im Folgenden ein paar Punkte zusammengeschrieben, die Ihr vor Eurer Entscheidung zur Adoption beachten solltet:

 

  • Ist die Tierhaltung in Eurer Mietwohnung vom Vermieter erlaubt?
  • Besteht bei einem Familienmitglied eine Katzenhaarallergie? Dies sollte durchaus vorher getestet werden, wenn es unklar ist.
  • Sind alle Familienmitglieder einverstanden eine Katze aufzunehmen?
  • Habt Ihr genügend Zeit, um Euch mit der Katze zu beschäftigen?
  • Wer kümmert sich im Urlaub oder bei längerer Abwesenheit (z.B. längere Abwesenheit wegen Arbeit, längere Krankenhausaufenthalte) um das Tier?
  • Bei einer ausschließlichen Haltung in der Wohnung und keinem Freigang: Ist die Wohnung groß genug für die Katze, so dass diese   sich ausreichend bewegen kann und auch Rückzugsmöglichkeiten hat? Ein Kratzbaum ist notwendig, wenn die Katze nur in der   Wohnung gehalten wird. Wärt Ihr bereit diesen anzuschaffen?
  • Bei einer Wohnungshaltung mit Balkon/Terrasse: ist dieser/diese katzensicher (z.B. mittels Katzennetz)?
  • Bei Freigang: Ist die Wohngegend verkehrsberuhigt? Besteht Einverständnis der Nachbar mit einer freilaufenden Katze im   Hausflur/Garten?
  • Bei bereits vorhanden Katzen: Eine Vergesellschaftung kann teilweise Monate in Anspruch nehmen, bis die Katzen sich akzeptieren. Ist das in Ordnung? Eine Separierung des Neuzuganges am Anfang ist ratsam, so dass eine langsame   Zusammenführung möglich ist. Ist das bei Euch möglich?
  • Katzen haaren sehr viel. Ist dies ein Problem?
  • Die Katzentoilette muss täglich gereinigt werden. Ist das für Euch denkbar und möglich? Kommt Ihr auch damit klar, dass das Tier   Durchfall haben kann oder sich in der Wohnung übergibt?
  • Ihr müsst die Katze regelmäßig zum Tierarzt bringen (mindestens einmal jährlich für Impfungen und Check-Up). Seid Ihr bereit   diese Kosten zu tragen und die Zeit für den Tierarzt auf Euch zu nehmen?
  • Katzen kratzen sehr gerne. Könnt Ihr mit Kratzspuren an Möbeln/ Wänden/ Gardinen/ Teppich & Co. leben? Sie werden auch Euch   kratzen. Ist das in Ordnung?
  • Beim Spielen und Toben kann einiges zu Bruch gehen. Ist dies in Ordnung für Euch? Kommt Ihr mit Unordnung zurecht (Katzen   sind Meister hierin!)?
  • Seid ihr Euch bewusst, dass eine Katze 15 bis 20 Jahre oder sogar älter werden kann? Das bedeutet eine durchaus lange   Verantwortung für das Tier.
  • Die monatlichen Kosten belaufen sich auf EUR 40,00 - 50,00. Seid Ihr bereit und in der Lage das auszugeben?

 

 

Generell empfehlen wir, bei Unsicherheit in Bezug auf eine Adoption zunächst in sich zu gehen, sich Zeit für die Entscheidung zu nehmen und abzuwägen, ob diese Verantwortung für eine Katze übernommen werden kann. Fachliteratur kann Euch bei Fragen und einer solchen Abwägung helfen.

Oder Ihr schreibt uns einfach ;-)